10.06.2024 Liebe Leserinnen, liebe Leser,
͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌  ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌  ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌  ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌  ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌  ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌  ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌  ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌  ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌  ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ 
hr Fernsehen: Die Ratgeber
10.06.2024
©picture alliance/dpa | Britta Pedersen
Liebe Leserin, lieber Leser,

ab 1. Juli dürfen Vermieter die Kabelgebühren für Radio und Fernsehen nicht mehr auf die Nebenkosten umlegen. Durch die Abschaffung des sogenannten "Nebenkostenprivilegs" müssen sich nun Kabelnetzbetreiber wie Vodafone auf Kundenverluste einstellen, denn Mieter könnten auf eine Übertragung über das Internet oder per Satellit umsteigen. Doch was kommt auf Mieter zu, die einfach ihren Kabelanschluss behalten wollen? Was sich bei den Kosten ändert und was Sie jetzt tun müssen, klären wir am Freitag mit Sonja Guettat von der Verbraucherzentrale.

Eine angenehme Woche wünscht
Ihre Claudia Bohm 

Ganz bei sich zu sein ist kein Zustand, sondern ein Prozess. ©IMAGO
Coach Ferdinand Mitterlehner aus Wiesbaden begleitet Männer in Zeiten von Veränderungen. Zur Standortbestimmung und Neuorientierung schaut er mit ihnen auf die verschiedenen Lebensbereiche anhand des Balance-Modells. Das umfasst körperliche Gesundheit, emotionales Wohlbefinden, soziale Beziehungen, die berufliche Zufriedenheit und persönliche Entwicklung.
Eine ganzheitliche Methode, die darauf abzielt, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Das Balance-Modell basiert auf der Idee, dass ein ausgewogenes Leben nur möglich ist, wenn alle Bereiche in Harmonie miteinander sind. Durch bewusstes Aufarbeiten und das Setzen von Prioritäten können Menschen lernen, ihre Energie optimal zu nutzen, Stress abzubauen und ein erfülltes Leben zu führen. 

GRILLSAISON Vegane Würstchen im Test

©picture alliance/dpa | Daniel Löb
Die Grillsaison ist in vollem Gange. Anlass für OEKO-Test vegane Grillwürstchen genauer zu untersuchen. Die Ergebnisse sind ernüchternd: Drei Bio-Marken haben ein massives Problem mit Mineralölbestandteilen, auch Rügenwalder und Gutfried rasseln durch den Test. Bei Gutfried wurde Chlorat gefunden, also Reiniger- oder Desinfektionsmittel-Rückstände, die die Schilddrüse beeinträchtigen können. Mehr als die Hälfte der getesteten Produkte enthält zu viel Salz und einige auch bedenkliche Verdickungsmittel. Immerhin 7 der 19 veganen Grillwürstchen sind empfehlenswert. Am Mittwoch stellen wir die Testergebnisse vor. 

Was können HAUTSCREENING-APPS?

©ZDF
Gesundheitsrisiko Sonne: Hautkrebs ist in Deutschland auf dem Vormarsch. Die Zahl der Hautkrebsbehandlungen ist laut Statistischem Bundesamt drastisch gestiegen - um 75 Prozent innerhalb von 20 Jahren. Umso wichtiger seine Haut regelmäßig auf Veränderungen untersuchen zu lassen. Das Problem: Termine für ein Hautkrebs-Screening beim Arzt gibt es oft erst nach Monaten. Viele nutzen daher Hautscreening-Apps. Aber können sie wirklich eine Alternative sein? Die Stiftung Warentest hat KI-basierte und arztbasierte Apps geprüft.


In Deutschland haben alle gesetzlich Krankenversicherten ab 35 Jahren einen Anspruch auf eine kostenfreie Hautkrebs-Früherkennung, und zwar alle 2 Jahre. Weitere Infos der Verbraucherzentrale                                                      

Toxisch: DIÄT-KULTUR

©MDR
In unserer Gesellschaft gilt dünn zu sein als erstrebenswert und gerade in dieser Jahreszeit werden wir medial dazu aufgefordert uns schnell noch „sommerfit" zu machen. Insbesondere Frauen nehmen das oft zum Anlass exzessiv Sport zu treiben und permanent ihr Essverhalten zu kontrollieren. Die Folge: physischer und psychischer Stress. Wie kommen wir weg von dieser Diät-Kultur?

• Selbstwertgefühl und Selbstakzeptanz stärken
• ein positives Körperbild entwickeln
• sich weniger mit anderen vergleichen
• Social Feed hinterfragen

Ein Thema am Montag: Wie man eine kritische Distanz zur Diät-Kultur entwickelt.

©DPA
Kerniger Energieriegel mit gerösteten Samen und Nüssen, Soft-Trockenfrüchten und frischen Äpfeln.

Service & Kontakt
Ihre Meinung ist uns wichtig!
Haben Sie Fragen, Wünsche, Anregungen?

Schreiben Sie eine E-Mail an die hr Ratgeber Zur hr Ratgeber Kontaktseite Zur hr Ratgeber Webseite

Rufen Sie uns an:
Zuschauerservice +49 69 155-5111

Impressum
Falls Sie den Newsletter der Ratgeber-Sendung nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.