02.05.2024 Liebe Leserinnen, liebe Leser,
͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌  ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌  ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌  ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌  ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌  ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌  ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌  ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌  ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌  ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ 
hr Sinfonieorchester


Mai 2024


Liebe Freunde des hr-Sinfonieorchesters,

unser vielfältiges und spannendes Programm für die Saison 2024/25 haben wir vor wenigen Tagen veröffentlicht, und ich lade Sie sehr gerne ein, unser neues Konzertmagazin zu studieren (mehr dazu in diesem Newsletter)! Vielleicht ist das auch ein guter Zeitpunkt für Sie, um sich ein passendes Abonnement zu sichern und zu buchen. Einzelkarten für Ihre Lieblingskonzerte in der Alten Oper Frankfurt, im hr-Sendesaal und an unseren weiteren Veranstaltungsorten können Sie dann ab dem 3. Juni kaufen.

Freuen Sie sich in der kommenden Spielzeit auf großartige Gäste wie Hilary Hahn, Gautier Capuçon, Matthias Goerne und »Oscar«-Preisträgerin Marion Cotillard, das Europa Open Air am Frankfurter Mainufer und viele andere Konzerte mit Chefdirigent Alain Altinoglu, das »Amazônia«-Projekt mit Fotografien von Sebastião Salgado, ein »Spotlight«-Gesprächskonzert mit Andrés Orozco-Estrada, unser Weihnachtskonzert mit Tobi Kämmerer, eine neue Auflage vom »KiezPalast« mit Katja Riemann, das nächste Music Discovery Project, ein weiteres Wandelkonzert im Städel Museum und vieles mehr! Wie immer bewegt sich unser abwechslungsreiches Programm dabei zwischen Publikumsfavoriten und interessanten Entdeckungen vom Barock bis zur Gegenwart, zudem bieten wir einmal mehr zahlreiche Projekte im Bereich der Musikvermittlung für Kinder und Jugendliche.

Unser Newsletter informiert seit nunmehr 15 Jahren eine stetig wachsende Leserschaft monatlich über alles Wissenswerte und Aktuelle rund um die Aktivitäten des hr-Sinfonieorchesters. Damit wir hierbei Ihren Wünschen und Bedürfnissen künftig noch besser entsprechen können, möchten wir Sie in diesem Monat dazu einladen, an einer kurzen Online-Umfrage teilzunehmen. Wir sind sehr an Ihrer Meinung, aber auch an Ihren Ideen und Verbesserungsvorschlägen für die Weiterentwicklung unseres digitalen Informations-Angebots interessiert!

Vielen Dank im Voraus für Ihre Mithilfe!

Ihr
Michael Traub
hr-Musikchef

DAS hr-SINFONIEORCHESTER WARTET GESPANNT AUF IHRE RÜCKMELDUNG
© Ben Knabe / Adobe Stock

Geigen Sie uns Ihre Meinung!

Wir möchten mit unserem monatlichen Newsletter-Angebot immer noch besser werden und dabei Ihre Bedürfnisse und Interessen so genau wie möglich berücksichtigen. Daher laden wir Sie ein, an einer kurzen Online-Umfrage teilzunehmen, bei der Sie die Möglichkeit haben, uns Ihr Feedback zu geben und Ihre Präferenzen zu einzelnen Fragen rund um unseren Newsletter mitzuteilen. Vielen Dank für Ihre Mühe! 

ULRICH TUKUR IST DER GASTGEBER IM »KIEZPALAST«
© İsa Yıldız

KiezPalast mit Ulrich Tukur

Die zweite Auflage des KiezPalasts beweist, dass schon die Menschen vor 100 Jahren das beklemmende Gefühl kannten, in einer immer enger getakteten Welt zu leben. Das hr-Sinfonieorchester Frankfurt und Conférencier Ulrich Tukur widmen sich am 3. und 4. Mai in der Alten Oper unter dem Motto »Tempo! Tempo!« dem Thema »Geschwindigkeit« und stöbern in Klassik, Filmmusik, Jazz und Chanson reichlich Turbulentes auf.

DAS NEUE KONZERTMAGAZIN DES hr-SINFONIEORCHESTERS
© hr-Grafik

Das Konzertmagazin 2024/25

Mit der Veröffentlichung unserer Spielzeit 2024/25 liegt nun auch das neue Konzertmagazin des Orchesters druckfrisch vor. Sie können es kostenlos per E-Mail an Kundenbetreuung@hr.de oder telefonisch beim hr-Ticketcenter unter (069) 155-2000 bestellen. Sie finden es aber auch auf unserer Homepage, wo Sie es als PDF-Datei herunterladen können. 

DIE ELBPHILHARMONIE HAMBURG
© Thies Rätzke

»Der Zorn Gottes« in Frankfurt und Hamburg

Zwei Kompositionen der inzwischen 92-jährigen Sofia Gubaidulina sowie zwei Meisterwerke der Moderne von Strawinsky und Messiaen aus den 1930er und 40er Jahren präsentieren wir mit dem jungen französischen Dirigenten Maxime Pascal und der Geigerin Baiba Skride am 7. Mai im hr-Sendesaal Frankfurt und einen Tag später in der Elbphilharmonie Hamburg.

MITGLIEDER DES hr-SINFONIEORCHESTERS
© Ben Knabe

Im Rausch geboren

Ein Schaffensrausch gebiert meist Außergewöhnliches: Ob Weberns spätromantisches Klavierquintett, Weinbergs reicher Streichquartett-Schatz oder Schumanns schwärmerisches Klavierquintett – alle drei Werke unseres nächsten Kammerkonzerts am 12. Mai im hr-Sendesaal sind wie im Furor entstanden. 

IM SILBERTURM DER DB IN FRANKFURT
© Deutsche Bahn

Kammerflimmern

Edle Metalle finden zusammen, wenn Posaune, Trompete & Co. im Silberturm der Deutschen Bahn ein Stelldichein geben: beim ausverkauften »Kammerflimmern« am 14. Mai in luftiger Höhe, 150 Meter über Frankfurt.

JONATHAN COHEN
© Marco Borggreve

Doppeltes Spiel bei »Barock+«

So reizvoll ein Solokonzert auch ist – ist nicht ein Doppelkonzert quasi zweimal so interessant? Bei unserem letzten »Barock+« der Saison am 16. und 17. Mai im hr-Sendesaal präsentieren Mitglieder des hr-Sinfonieorchesters drei Konzerte für je zwei Solo-Instrumente von Bach, Telemann und Vivaldi. Der britische Alte-Musik-Experte Jonathan Cohen dirigiert außerdem eine Schubert-Sinfonie.

INTERAKTION BLEIBT BEI DER HESSEN-SCHULTOUR KEINE LEERE FLOSKEL
© Michelle Spillner

Hessen-Schultour

Aufgrund des großen Interesses bietet das hr-Sinfonieorchester in der laufenden Saison erstmals zwei Hessen-Schultouren an, um möglichst vielen hessischen Schülerinnen und Schülern das Live-Erlebnis klassischer Musik in ihrem Alltagsumfeld zu bieten. Nach den Grund- und Förderschulen im vergangenen November sind in diesem Monat acht weiterführende Schulen an der Reihe – von Bad Camberg bis Wächtersbach und von Niederaula bis Riedstadt.

DMYTRO RUDYK
© privat

Neuer Akademie-Stipendiat

Der 2000 geborene ukrainische Kontrabassist Dmytro Rudyk ist zum 1. April für die kommenden zwei Jahre als neuer Stipendiat in die Orchesterakademie des hr-Sinfonieorchesters aufgenommen worden.

JOHN STORGÅRDS
© Marco Borggreve

Mozart-Klavierkonzert und Bruckner-Sinfonie

Nach langer Zeit ist der finnische Dirigent John Storgårds wieder beim hr-Sinfonieorchester zu Gast und nach (nicht ganz so) langer Zeit steht auch endlich wieder eine Bruckner-Sinfonie auf unserem Programm. Bei den hr-Sinfoniekonzerten am 23. und 24. Mai in der Alten Oper ist außerdem Martin Helmchen als fachkundiger und sensibler Mozart-Interpret zu erleben.

EKSTASE IM LEHNSTUHL – GERD GRÖTZSCHEL ZUM ABSCHIED
© hr-Grafik

Kein Witz: Abschiedskonzert mit 12 Bratschen 

Gerd Grötzschel, der langjährige Solo-Bratscher des hr-Sinfonieorchesters, geht in diesem Jahr in den Ruhestand. »Seine« Gruppe veranstaltet am letzten Mai-Sonntag mit ihm und für ihn ein Bratschen-Fest mit launiger Musik und von Walter Renneisen gelesenen Texten unter dem Motto »Ekstase im Lehnstuhl« – allen Klischees über dieses klangschöne Instrument trotzend.

KARNEVAL DER TIERE
© Adobe Stock

Familienkonzert

Unser traditionelles Familienkonzert für Kinder ab sechs Jahren widmet sich in diesem Jahr einem absoluten Klassiker: Mit Camille Saint-Saëns’ meisterhaft charakterisierender Musik feiern wir am 1. und 2. Juni im hr-Sendesaal Frankfurt das »Karneval der Tiere«.

Service & Kontakt
Haben Sie Fragen, Wünsche, Anregungen?
Dann rufen Sie uns an, schreiben Sie uns per Post oder per E-Mail.

hr-Sinfonieorchester
Telefon: +49 69 155-2152

Schreiben Sie eine E-Mail an das hr-Sinfonieorchester Zur hr-Sinfonieorchester Webseite Zur hr-Bigband YouTube-Seite Zur hr-Sinfonieorchester Facebookseite Zur hr-Sinfonieorchester-Seite der ARD Mediathek

hr-Ticketcenter
Telefon: +49 69 155-2000

Abo-Service
Telefon: +49 69 155-4111

Schreiben Sie eine E-Mail an die hr Kundenbetreuung

Impressum
Datenschutz
Falls Sie den Newsletter des hr-Sinfonieorchesters abbestellen möchten, klicken Sie bitte hier.