07.06.2024 Liebe Leserinnen, liebe Leser,
͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌  ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌  ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌  ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌  ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌  ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌  ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌  ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌  ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌  ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ 
hr Info der Tag Newsletter
07.06.2024

Liebe Hörerinnen und Hörer,

vor 30 Jahren, am 11.6.1994, wurde der sogenannte „Schwulen-Paragraph“ 175 abgeschafft. Seitdem ist Homosexualität in Deutschland nicht mehr strafbar. Zuvor kriminalisierte der Paragraph über 123 Jahre Homosexualität und legitimierte staatliche Verfolgung von schwulen und bisexuellen Männern. Die Abschaffung ebendiesen ließ die Menschen aufatmen. Seitdem hat sich viel verändert in der Gesellschaft und in Sachen rechtlicher Gleichstellung- langsam, aber stetig. 

Die Diskrepanz aber: Einerseits haben Schwule inzwischen zwar mehr Rechte: Seit 2017 gibt es in etwa die Ehe für alle und Regenbogen-Familien sind heute keine Randerscheinung mehr.  Und mit dem CSD als buntes „Volksfest“ wird die queere Community gefeiert.
Aber auf der anderen Seite gibt es ebenfalls immer noch viel Gewalt gegen Schwule und schwule Einwanderer werden noch immer in Länder wie Algerien abgeschoben. 
Zum Teil scheint es, als würde die Gesellschaft bei ihrer Akzeptanz einen Schritt zurück machen. 

Unsere Frage der Woche

In der Sendung kommenden Dienstag wollen wir uns mit der Frage beschäftigen, wie es eigentlich um die Rechte der LGBTQ+-Community steht? Wird alles von einer erstarkenden Rechten in Europa wieder infrage gestellt?
  
Wir möchten von Ihnen wissen: Wie sehen Sie das? Was muss sich möglicherweise noch tun?
Schreiben Sie uns Ihre Meinung per Mail! Einige Antworten werden wir - Ihr Einverständnis vorausgesetzt - in unserer Sendung thematisieren. Ein kleines "best of" gibt's auch nächste Woche hier im Newsletter. 
Bildquelle: imago

Unsere Themen der kommenden Woche

Hier ein Überblick über die Themen, die wir für nächste Woche geplant haben.

Montag: Zu viel Regen - wenn Wasser zur Gefahr wird
Dienstag: Drei Jahrzehnte befreit vom „Schwulenparagraphen“
Mittwoch: Gibt es eine Zukunft für die Ukraine? 
Donnerstag: Trotzdem reden! - wie der Krieg im Gaza spaltet

Natürlich kann sich aufgrund aktueller Ereignisse oder aus redaktionellen Gründen kurzfristig immer mal was ändern. Die endgültigen Themen und mehr Details zu den einzelnen Sendungen finden Sie auf unserer Website


Was uns diese Woche beschäftigt hat 


Montag: Vergiftete Worte – und alle singen mit?! [zum Podcast]

Dienstag: Eritrea: die Diktatur, die keiner kennt [zum Podcast]

Mittwoch: Alle Sorgen weggekickt? Endlich EM! [zum Podcast]

Donnerstag: Die EU – nicht perfekt, aber einzigartig [zum Podcast]

Bildquelle: Imago

Und damit verabschieden wir uns für diese Woche und wünschen Ihnen ein schönes Wochenende! Vielleicht ja mit dem einen oder anderen Podcast von Der Tag ... 😊

Wenn Sie Anregungen, Fragen oder Feedback zu unserem Newsletter oder zur Sendung haben, schreiben Sie uns gerne eine Mail.

Viele Grüße und bis nächsten Freitag!

Katharina Bruns



Service & Kontakt
Haben Sie Fragen, Wünsche, Anregungen?

Kontaktieren Sie hr-iNFO Zur hr-Info Webseite

Frequenzen
Wie Sie hr-iNFO über Antenne, Kabel oder Satellit empfangen können, erfahren Sie hier:

Zu den hr-iNFO Frequenzen Zum hr-iNFO Podcast

Neue Version der hr-iNFO-App ist da
Mit der kostenlosen Radio-App von hr-iNFO haben Sie Ihren Lieblingssender auch unterwegs dabei: auf dem Smartphone, Tablet oder mp3-Player.

Zur hr-Info Radioapp

Telefonnummer: +49 69 155-5100

Impressum
Datenschutz
Falls Sie den Newsletter hr-Info Der Tag abbestellen möchten, klicken Sie bitte hier.